anhaenger_woermann_home_slide_haupeltshofer_de_edited.jpg

100km/h Regelung


Ist es sinnvoll und was muss ich beachten!


Grundsätzlich gelten in Deutschland für Anhängergespanne folgende 

Regelungen.


  • innerorts allgemein 50km/h

  • außerorts max. 80km/h


Erfüllt der Anhänger bestimmte Voraussetzungen kann eine

100km/h Genehmigung von Ihrer zuständigen Zulassungsbehörde erteilt werden.

In diesem Fall dürfen Sie dann mit Ihrem Gespann außerorts max. 100km/h fahren.


Welche Voraussetzungen gibt es?


für den Anhänger


  • die Reifen des Anhängers müssen für 120 km/h zugelassen sein (Reifenindex L)

  • zudem müssen zusätzliche Stoßdämpfer an Anhänger verbaut sein, sofern dieser gebremst ist.

  • die 100 km/h Plakette der Zulassungsbehörde muss sichtbar, hinten am Anhänger angebracht sein.

  • die Reifen des Anhängers dürfen nicht älter als 6 Jahre sein


für das Zugfahrzeug


  • das Zugfahrzeug darf nur bis maximal 3500 kg Gesamtmasse zugelassen sein

  • das Zugfahrzeug muss mit einem ABS System ausgestattet sein


Sind diese Voraussetzungen erfüllt dürfen Sie mit Ihrem Gespann die 100 km/h Geschwindigkeit fahren.


Aber.......


Bei der 100 km/h Regelung müssen zudem auch Gewicht und Gesamtmassen berücksichtigt bzw. eingehalten werden.


Das zulässige Gesamtgewicht des Anhängers, welcher die 100 km/h Zulassung hat, hängt dann von dem Leergewicht des Zugafhrzeuges ab,


Die Gesamtmasse wird mit folgenden Fktoren multipliziert


Leergewicht des Zugfahrzeuges multipliziert mit


  • 0,3 für ungebremste Anhänger ohne Stoßdämpfer

  • 1,1 für gebremste Anhänger mit Stoßdämpfer

  • 1,2 für gebremste Anhänger mit Stoßdämpfer und Antli- Schlingerkupplung


Ein Beispiel

Sie möchten einen Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von 3000 kg mit Ihrem PKW ziehen und möchten die 100 km/h Zulassung in Anspruch nehmen.

Ihr PKW hat ein Leergewicht von 1.900kg.

Der Anhänger ist gebremst und hat Stoßdämpfer.

Es zählt hier also der Multiplikationsfaktor 1,1


1900 x 1,1 = 2090kg


Das würde bedeuten das Ihr Anhänger eine Gesamtmasse von 2.090kg nicht überschreiten darf.

In diesem Fall müsste der Anhänger ggf. sogar abgelastet werden da dieser eine ausgewiesene Gesamtmasse von 3.000 kg in seinen Papieren hat.

________________________________________________________


Man sollte auch bedenken das diese Regelung nur für Deutschland gültig ist und keine Relevanz in anderen Ländern hat.


Daher ist es sinnvoll sich vorher darüber Gedanken zu machen ob die 100 km/h für den Anhänger einen Nutzen bringen oder ob man sich damit evtl. selber einschränkt.


Jeder Anhänger kann immer zu einem späteren Zeitpunkt die 100 km/h Vorbereitung erhalten.


Hierzu müssen nur die Reifen geprüft werden, Stoßdämpfer verbaut werden und eine TÜV Abnahme erfolgen.


Wenn Sie dazu noch Fragen haben, helfen wir Ihnen gerne weiter


Die Informationen sind sorgfältig zusammengestellt worden aber jedoch ohne Gewähr und rechtlich nicht bindend.

Anhänger Center ILLIG haftet nicht für ggef. vorhanden Ungenauigkeiten oder Schadensansprüchen.